Sterzinger III

“Grandseigneur der Wiener Szene”, “Wiener Liedermacher Urgestein” oder “Ikone der österreichischen Musik” sind nur einige der Beinamen, mit denen der Akkordeonist und Sänger Stefan Sterzinger bereits geehrt wurde. Das aktuelle Programm seiner Formation Sterzinger III, der auch sein langjähriger Wegbegleiter Franz Schaden (Kontrabass) und der virtuose Edi Köhldorfer (Gitarre) angehören, trägt den Fantasie anregenden Titel “Keuschheit und Demut in Zeiten der Cholera” und besticht durch simply beautiful old school acoustic.
Sprachspielerisch besingt Sterzinger darin die Liebe und andere Kuriositäten, musikalisch treffen Wienerlied und Weltmusik auf jene Weise zusammen, die seine Kunst seit jeher einmalig und unvergleichbar macht. Gemeinsam mit Schaden und Köhldorfer begibt er sich auf Spurensuche in Zwischenräumen und sorgt für Entertainment auf Wienerisch, das sich in keine Schublade stecken lässt und überall dort wohlfühlt, wo Außergewöhnliches erwünscht ist.

Foto: Pauty/Friedl
Foto: Pauty/Friedl

Kommende Termine

23.08.2020 – Weinsommer, Gumpoldskirchen (solo) – ABGESAGT
18.12.2020 – Die Moserei, Scharnstein
23.04.2021 – Konzerthaus, Wien (6tett)